... wir gestalten Natur, Wege und um Wege herum

Bau von Wegen & Einfahrten

Geschwungene Wege werden wegen ihrer sanften Formen von vielen Menschen als harmonisch empfunden. Wer Schwung in seinen Garten bringen will, sollte jedoch darauf achten, dass eine Wegbiegung beispielsweise einer Pflanze, einem Wasserspiel oder einer Skulptur "ausweicht" oder dem Geländeverlauf folgt.

  • bau_wegebau_nuernberg_fuerth_erlangen_herzogenaurach
  • gartenbau-wegebau_einfahrten_fuerth_nuernberg_erlangen_mittelfranken_05
  • wegebau_einfahrten_gartenbau_fuerth_nuernberg_erlangen_mittelfranken
  • wegebau_einfahrten_gartenbau_fuerth_nuernberg_erlangen_mittelfranken_02

Die Materialauswahl bei Wegen und Einfahrten ist ähnlich vielfältig wie bei Terrassen: Beton oder Naturstein, Klinker, Holz, aber auch Kies kommen in Frage.

Bei Belägen ist die Funktionalität ebenso wichtig wie die Gestaltung. Damit man auch nach heftigen Regengüssen noch trockenen Fußes durch den Garten wandern kann, muss das Fugenmaterial wasserdurchlässig sein. Ebenso ist auf Trittsicherheit zu achten, da nasse Beläge zu gefährlichen Rutschbahnen werden können.

Weiter gilt: jeder Weg und jede Einfahrt ist nur so gut wie der Untergrund auf dem sie gebaut sind. Ist der Untergrund nicht fachgerecht ausgeführt, kommt es in kurzer Zeit zu kostspieligen Schäden an den Belägen.

Für alle weiterführenden Fragen hinsichtlich Wegen und Einfahrten stehen wir Ihnen natürlich gerne zur Verfügung!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok